Helga Eberle (verstorben)

Literatur

Helga Eberle wurde 1934 in Freiburg geboren und 2021 verstorben.                                          24 Jahre war sie Verwaltungsangestellte an der Uniklinik Freiburg.
Als alleinerziehende Mutter für drei Kinder gesorgt. Seit 1994 in Rente. Vielfach ehrenamtlich tätig. Seit WS 2007/2008 an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg im Seniorenstudium: Journalistik und Biografisches Schreiben. 2011 Zertifikat der Pädagogischen Hochschule „Schreibberaterin“. Leitung einer Schreib- und Literatur-AG. Seniorenstudium seit dem WS 2011/2012. Erstes Buch „Leben zwischen zwei Welten“ (2009, Novum Verlag). Zweites Buch „Feuerblumen in Arkansas“ (2012, Re Di Roma Verlag).
Drittes Buch „Die Hosentaschenfrau“ (2014, Re Di Roma Verlag)

Webseite: helga-eberle.de