ART Vorträge

ART Vortrag: Sehphänomene in Alltag, Kunst und Wissenschaft

Prof. Dr. Michael Bach, Physiker und Hirnforscher an der Universitätsaugenklinik Freiburg, hat sich spezialisiert auf Funktionelle Sehforschung bei Erkrankungen des Auges und der Sehbahn. Darüber hinaus gilt sein besonderes Interesse optischen Täuschungen und Sehphänomenen, die auch gerne in der bildenden Kunst aufgegriffen werden. Er begeisterte sein am 02. November 2016 zahlreich erschienenes Publikum mit einer Fülle von Beispielen von Sehphänomenen und optischen Täuschungen und demonstrierte, wie leicht wir uns in unserer Wahrnehmung täuschen lassen und wie viele Künstler solche Phänomene in ihren Bildern genutzt haben. Viele Beispiele hierzu finden Sie auf http://www.michaelbach.de/ot/index-de.html

ART Vortrag: Original oder Fälschung

Original oder Fälschung – Bildgebende Verfahren in der Diagnostik von Kunstwerken
Am Mittwoch, den 5. November 2014, im Litschgikeller von Bad Krozingen, hielt
Prof. Dr. med. Dr. theol. Andreas Beck einen Vortrag zu diesem spannenden Thema.
Prof. Beck, Radiologe, Theologe, Maler und Schriftsteller, war bis zu seiner Emeritierung im
Frühjahr 2014 Chefarzt am Klinikum Konstanz und Leiter des Instituts für Röntgendiagnostik
und Nuklearmedizin.
Die diversen Röntgen – Technologien ermöglichen nicht nur große Fortschritte in der Diagnostik
von Krankheiten, sondern machen diese bildgebenden Verfahren auch bei der Beurteilung von
Kunstwerken interessant. Prof. Beck führte uns in seinem Vortrag in diese Techniken ein und
stellte uns verblüffende Ergebnisse vor.

Nach dem Vortrag lud  ART Bad Krozingen e.V. anlässlich seiner Premierenveranstal-
tung auf ein Glas Wein, gesponsert vom Weingut Ruf in Tunsel, ein.